Nach zähen Verhandlungen war Jean-Clair Todibo im vergangenen Winter vom FC Toulouse zum FC Barcelona gewechselt. Für den jungen Franzosen ging ein Traum in Erfüllung. Mittlerweile hat Todibo aber die Realität eingeholt. Und in dieser sind die Dienste des U20-Nationalspielers trotz der Verletzungsanfälligkeit seines Landsmanns Samuel Umtiti nur äußerst selten gefragt.

Barça ist darum auf der Suche nach einem Verein, bei dem Todibo auf höchstem Niveau Spielpraxis sammeln kann. ‚Le10Sport‘ zufolge haben schon einige Interessenten ihre Visitenkarte abgegeben – darunter auch Bundesligist Bayer Leverkusen.

Die Werkself sucht eine Verstärkung für die Abwehrzentrale. Sven Bender und Jonathan Tah sind dort praktisch unersetzbar. Denn der 21-jährige Panagiotis Retsos hinkt nach seiner langen Verletzungspause noch hinterher. Aleksandar Dragovic (28) bringt zwar mehr Erfahrung mit, ist aber immer für einen Patzer gut. Verstärkung vom FC Barcelona würde der Bayer-Verteidigung gut zu Gesicht stehen.