Yussuf Poulsen wird auch unter Neu-Trainer Julian Nagelsmann für RB Leipzig stürmen. Wie die Sachsen mitteilen, hat der 24-jährige Angreifer seinen Vertrag um ein Jahr bis 2022 verlängert. Mit 21 Torbeteiligungen in 35 Pflichtspielen der laufenden Saison empfahl sich Poulsen für seinen neuen Kontrakt.

Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick sagt: „Wir haben uns mit Yussuf Poulsen verständigt, den Vertrag vorzeitig um ein Jahr zu verlängern. Wir freuen uns sehr darüber. Es ist eine gefestigte Beziehung zwischen Yussi und RB Leipzig. Das kann jeder sehen. Yussi ist sehr wertvoll für uns.“

Rangnick schwärmt: „Er ist ein Paradebeispiel für das, was passiert, wenn Talent, Mentalität, gute charakterliche Eigenschaften und Berufseinstellung zusammenkommen. Er ist bei uns zu einem absoluten Leistungsträger geworden. Und wir freuen uns auf weitere Yussi-Tore.“

Der Däne war 2013 von Jugendklub Lyngby BK nach Leipzig gewechselt. Von der Drittklassigkeit ging es bis in die Champions League. Im vergangenen Sommer nahm Poulsen an der WM in Russland teil. Mit Dänemark war im Achtelfinale gegen Kroatien Endstation. Schluss in Leipzig ist für Poulsen dagegen noch lange nicht.