Durch einen souveränen Erfolg über Russland sicherte sich Wales überraschend Platz eins in der Gruppe B. Überragend waren dabei einmal mehr Gareth Bale und Aaron Ramsey, dazu sicherte sich auch Linksverteidiger Neil Taylor einen Platz in der FT-Top-Elf des 3. Spieltags. Als einziger DFB-Spieler schaffte der bärenstarke Joshua Kimmich den Sprung in die Elf, wo auch die überragenden Balazs Dzsudzsak (Ungarn) und Cristiano Ronaldo (Portugal) vertreten sind, die beim spektakulären 3:3-Unentschieden zwischen beiden Teams je zweimal trafen.

Mann des Tages war mit dem Nordiren Michael McGovern einmal mehr ein Torhüter. Der 31-Jährige trieb die deutsche Offensive mit seinen Paraden an den Rande des Wahnsinns, beim einzigen Treffer des Tages durch Mario Gómez war er aber machtlos. Für den Schlussmann vom schottischen Erstligisten Hamilton Academical FC ist die EM die erste ganz große Bühne. Als Belohnung winkt McGovern nach britischen Medienbereichten im Anschluss an die EM ein Vertrag bei den Glasgow Rangers.

Die FT-Top-Elf