Mit Ajax Amsterdam ist ein weiterer Interessent ins Werben um Dani Olmo von Dinamo Zagreb eingestiegen. Wie die ‚Mundo Deportivo‘ berichtet, hat der amtierende niederländische Meister bereits ein konkretes Angebot für den 21-Jährigen abgegeben. So soll Ajax 22 Millionen Euro plus eine Weiterverkaufsbeteiligung in Höhe von 40 Prozent geboten haben. Die spanische Sportzeitung spricht sogar bereits davon, dass der kroatische Spitzenklub überlege, der Offerte zuzustimmen.

Olmo lässt sich von den Gerüchten nicht ablenken, knüpft vielmehr an die guten Leistungen aus der vergangenen Ligasaison und der U21-Europameisterschaft an. Wettbewerbsübergreifend sammelte der Spanier im ersten Ligaspiel und in den drei Champions League-Qualifikationspartien sieben Scorerpunkte. Neben Ajax wurden in der jüngeren auch Vergangenheit der FC Bayern, die AS Rom und englische Klubs als Olmo-Interessenten gehandelt.