Ben Manga setzt seine erfolgreiche Arbeit bei Eintracht Frankfurt fort. Wie der hessische Bundesligist mitteilt, hat der Chefscout seinen Vertrag vorzeitig bis 2023 verlängert.

Sportvorstand Fredi Bobic ist glücklich, den Talentspäher langfristig halten zu können: „Wir waren uns immer einig, dass wir langfristig zusammenarbeiten wollen. Ben ist ja Kraft seines Amtes so viel unterwegs, dass es fast schon schwierig war, einen Termin zu finden. Ben hat ein sehr gutes Auge, ein unheimlich gutes Netzwerk und arbeitet sehr akribisch. Für die Eintracht ist sein Verbleib ein wichtiger Baustein.“