Ishak Belfodil will der TSG Hoffenheim auch weniger als ein Jahr nach seiner Ankunft nicht die bedingungslose Treue schwören. „Ich fühle mich hier sehr wohl, bin gern bei der TSG und würde gern lange bleiben“, erklärt der Algerier im Interview auf der vereinseigenen Homepage. Gleichzeitig sagt Belfodil aber auch: „Andererseits versuche ich schon mein ganzes Leben lang, nach oben zu kommen und mich zu verbessern. In diesem Geschäft trifft Business auf Leidenschaft. Es ist normal, dass man sich mit jedem Angebot auseinandersetzt. Die Fußball-Romantik habe ich schon lange verloren.“

5,5 Millionen Euro Ablöse hatten die Hoffenheimer im vergangenen Sommer für Belfodil an Standard Lüttich gezahlt. Nach kleineren Anpassungsproblemen hat sich der 27-Jährige im Sturmzentrum zur festen Größe gemausert. Neun Treffer und zwei Vorlagen stehen aus 26 Pflichtspielen zu Buche.