Peter Stöger reagiert mit Humor auf die unklare Situation von Chelsea-Leihgabe Michy Batshuayi. „Mit jeder Chance, die Batshuayi vergeben würde, hätten wir größere Probleme“, erwiderte der Trainer von Borussia Dortmund im Zuge der heutigen Pressekonferenz auf Nachfrage.

Eine Kaufoption hatte sich der BVB für den belgischen Torjäger nicht sichern können. Die Krux dabei: Sofern Batshuayi so weiterspielt wie bisher, werden die Blues den 24-Jährigen im Sommer unter normalen Umständen nicht fix zur Borussia ziehen lassen. Fünf Treffer in drei Spielen lautet die überragende Zwischenbilanz des Nachfolgers von Pierre-Emerick Aubameyang.