Der nächste Topklub zeigt Interesse an Toby Alderweireld von Tottenham Hotspur. Einem Bericht des ‚Daily Mirror‘ zufolge ist der FC Chelsea daran interessiert, den Abwehrspieler im Sommer an die Stamford Bridge zu holen. Auch Paris St. Germain, Manchester United und der FC Barcelona beschäftigen sich mit der Personalie.

Alderweireld steht noch bis 2019 bei den Spurs unter Vertrag. Der Londoner Klub kann den Kontrakt per Option um ein Jahr verlängern, dann würde allerdings eine Ausstiegsklausel in Höhe von 28 Millionen Euro aktiviert werden. Tottenham will das Arbeitspapier am liebsten langfristig und ohne festgeschriebene Ablöse verlängern. Die Verhandlungen laufen.