Julian Börner weckt Interesse bei der Zweitliga-Konkurrenz. Dem ‚Westfalen-Blatt‘ zufolge haben Dynamo Dresden, der SV Sandhausen und der FC Magdeburg ein Auge auf den Kapitän des DSC Arminia Bielefeld geworfen. Börners im Sommer auslaufenden Vertrag auf der Alm wollen die Ostwestfalen allerdings verlängern.

Schlechte Chancen auf einen neuen Kontrakt besitzt dagegen Stephan Salger, ebenfalls Linksfuß-Innenverteidiger mit auslaufendem Vertrag. Arminia will stattdessen einen neuen Mann für die Abwehrzentrale holen und das Trio um Börner, Brian Behrendt und Amos Pieper entsprechend ergänzen.