Bezüglich der kolportierten Vertragsverlängerung beim SV Werder Bremen will Johannes Eggestein noch keine Farbe bekennen. „Bei mir ist noch nichts eindeutig und endgültig entschieden, ich habe mir viele Gedanken gemacht und habe eine Tendenz. Es wird sicherlich bald eine Entscheidung geben“, erklärte der 20-jährige Angreifer auf der heutigen Pressekonferenz, „ich war jetzt über eine Woche bei der U21-Nationalmannschaft und habe mich nicht mit Vertragsangelegenheiten beschäftigt.“

Über Bruder Maximilian Eggestein, der am gestrigen Mittwoch eine bevorstehende Unterschrift bei Werder angedeutet hatte, sagte Sportchef Frank Baumann: „Ihr müsst noch ein bisschen Geduld haben. Ich bin überzeugt, dass wir in der nächsten Saison wieder einen guten Kader zusammenhaben werden. Wie sich Johannes und Maximilian entscheiden, werden wir bald sehen.“