Für Fred war Trainer José Mourinho einer der Hauptgründe, weshalb er sich im Sommer für Manchester United entschieden hat. „Mourinho ist höchstprofessionell und jeder Spieler mag es, mit so einem Siegertypen zusammenzuarbeiten. Ich lerne viele Dinge von ihm, soviel ist klar. Er kann manchmal ziemlich streng sein, aber das ist Teil seines Jobs“, so der brasilianische Neuzugang im Gespräch mit ‚Four Four Two‘. Fred schwärmt: „Abseits des Platzes ist er sehr lustig und freundlich und macht mit uns Witze in der Kabine. José war sehr wichtig für meine Entscheidung pro United.

Um bei den Red Devils spielen zu können, sagte der Mittelfeldspieler unter anderem Stadtrivale Manchester City ab, wie er verrät: „Es stimmt. Ich habe ein Angebot von City erhalten und sogar schon mit meinen Teamkollegen aus der Nationalmannschaft, die dort spielen, über den Klub gesprochen. Sie haben versucht, mich zu überzeugen, aber am Ende hat es nicht geklappt. Im Sommer kamen einige andere Angebote – unter anderem das von United – und ich habe schnell für mich entschieden, dass das der richtige Schritt für mich ist.