Angreifer Apostolis Giannou wird seine griechische Heimat wohl in Kürze verlassen. Medienberichten zufolge steht der 26-jährige von Asteras Tripolis kurz vor einem Wechsel in die chinesische Super League. Neuer Arbeitgeber wird demnach Guangzhou R&F.

Die Ablöse liegt dem Vernehmen nach bei gut zwei Millionen Euro. Giannou feierte im November sein Debüt in der Nationalmannschaft. In der aktuellen Saison steuerte er in 21 Ligaspielen schon 13 Treffer bei.