Guerrero froh über Abschied aus Hamburg

Guerrero froh über Abschied aus Hamburg

17.12.2012 - 14:19

Paolo Guerrero ist glücklich damit, den Hamburger SV im vergangenen Sommer Richtung Südamerika verlassen zu haben. „In Brasilien habe ich Lebensqualität, da bin ich jeden Tag glücklich. In Hamburg hatte ich mit Sorgen gelebt, hatte jeden Tag schlechte Laune“, erklärt der peruanische Stürmer laut ‚Bild‘.

Grund für die bessere mentale Verfassung sind dem 28-Jährigen zufolge auch die unterschiedlichen klimatischen Bedingungen. „Ich denke, dass da auch das Wetter seinen Einfluss hatte. In Brasilien habe ich immer gute Laune. So was habe ich in zehn Jahren Europe nicht gehabt“, so Guerrero. Mit seinem Klub Corinthians São Paulo gewann der Ex-Münchner am gestrigen Sonntag das Finale der FIFA-Klub WM gegen den FC Chelsea. Das goldene Tor der Partie erzielte Guerrero per Kopf.



Verwandte Themen:

- Verkauf wider Willen: Guerrero wollte beim HSV bleiben - 15.08.2012

Matthias Rudolph

Das könnte Sie auch interessieren