Koray Günter hat einen vielversprechenden Auftakt beim FC Genua hingelegt. „Günter ist physisch ein Tier“, schwärmt Genua-Präsident Enrico Preziosi gegenüber der italienischen Zeitung ‚La Stampa‘.

Im Sommer war Günter ablösefrei von Galatasaray zu den Ligurern gewechselt. Beim 1:0-Erfolg gegen den FC Bologna am Sonntag bestritt der 24-jährige seine erste Partie über 90 Minuten und überzeugte auf ganzer Linie.