Dass sein Bruder Eden (29) ihm zuliebe einen Wechsel zum FC Bayern München ausgeschlagen hat, war Thorgan Hazard (26) nicht bekannt. Darauf angesprochen sagt der Dortmunder in einem Interview mit ‚The Athletic‘: „Ich wusste nicht, dass er zu Bayern hätte gehen können. Aber das ist seine Mentalität. Er ist der große Bruder und vielleicht will er den kleinen Bruder beschützen.“

Insgesamt hat der Ex-Gladbacher ein sehr gutes Verhältnis zu seinem großen Bruder, der seit dem Sommer bei Real Madrid unter Vertrag steht. „Er ist ein sehr guter Bruder und ein guter Typ. Er hat nie Probleme mit Mitspielern oder Trainern, weil er immer er selbst bleibt. Es ist ein Problem, wenn du das nicht machst.“