Hertha BSC plant auch in der kommenden Saison fest mit Davie Selke. Manager Michael Preetz stellt laut dem ‚kicker‘ klar: „Aus meiner Sicht ändert sich durch Vedads Unterschrift für Davie nichts. Dass er mit dieser Saison nicht komplett zufrieden ist, kann ich nachvollziehen. Aber wir planen mit ihm auch für die neue Saison. Davie soll seine Antwort auf dem Platz geben.“

Die Zukunft von Marko Grujic in Berlin hängt dagegen vom FC Liverpool ab. Preetz würden den Mittelfeldspieler gerne an der Spree halten, wie er abermals versichert: „Wir sind der Meinung, dass Marko sportlich eine weitere Saison in Berlin gut tun würde, um das Niveau zu erreichen, das der FC Liverpool spielt. Marko selbst würde gern bleiben. Ich kann nichts versprechen – nur, dass ich alles versuchen werde, dass der Junge auch nächstes Jahr in Berlin spielt.“ In Liverpool werde man sich „nach dem Champions-League-Finale zusammensetzen und über den Kader für die nächste Spielzeit beraten.“ Interesse wird auch Eintracht Frankfurt nachgesagt.