Aliaksandr Hleb verrät, dass er vor zehn Jahren eine Offerte des FC Bayern München auf dem Tisch liegen hatte. „Ja, es gab damals ein Angebot der Bayern. Aber ich wollte unbedingt in die Premier League zum FC Arsenal wechseln. So ist es auch gekommen“, berichtet der Weißrusse im Gespräch mit ‚Transfermarkt‘.

Mittlerweile ist der 34-jährige Hleb beim türkischen Erstligisten Genclerbirligi gelandet. Sein Vertrag läuft zum Saisonende aus. Eine Rückkehr nach Deutschland ist für Hleb nach wie vor eine Option: „Wenn es ein Angebot gäbe, sehr gerne. Die Bundesliga gehört zu den wichtigsten Ligen der Welt und wie jeder andere Fußballspieler würde auch ich gerne in dieser Liga spielen.“