Iver Fossum kehrt Hannover 96 endgültig den Rücken. Wie der Zweitligist mitteilt, wechselt der Mittelfeldspieler zu Aalborg BK nach Dänemark. Dort unterschreibt der 23-Jährige einen Vertrag bis 2023.

Fossum war 2016 für zwei Millionen Euro Ablöse aus seiner norwegischen Heimat nach Niedersachsen gekommen. In 66 Spielen mit 96 gelangen dem Blondschopf zwei Tore und drei Assists. Zweimal stieg Fossum mit Hannover ab, einmal auf.