Winterneuzugang Vincent Koziello ist beim 1. FC Köln für die kommende Saison fest eingeplant. Laut ‚kicker‘ existiert keine Klausel, mögliche Angebote anderer Klubs werden umgehend geblockt. „Er ist ein toller Junge“, schwärmt Geschäftsführer Armin Veh, „total klar im Kopf.“ Koziello sei „ein wichtiger Faktor für die Zukunft.“

Drei Millionen Euro zahlten die Kölner im Januar an OGC Nizza. Nach kleineren Anlaufschwierigkeiten hat sich der 22-Jährige im zentralen Mittelfeld binnen kurzer Zeit zum Taktgeber aufgeschwungen. Bis 2022 läuft sein Vertrag bei den Grißböcken.