Jonas Hofmann würde mit Borussia Mönchengladbach gerne über die Verlängerung seines Vertrags sprechen. „Ich bin natürlich offen für Gespräche. Ich fühle mich in Gladbach sehr wohl, wir haben eine Mannschaft, mit der man richtig viel erreichen kann. Auch bei mir ist natürlich noch Luft nach oben“, erklärt der 26-Jährige gegenüber der ‚Bild‘. Sein aktuelles Arbeitspapier läuft nur noch bis 2020.

In der Fohlenelf zählt Hofmann in der aktuellen Saison zu den unumstrittenen Leistungsträgern. In ungewohnter Rolle im Mittelfeldzentrum blüht der bisherige Flügelspieler auf. Auch Trainer Dieter Hecking lobt: „Jeder weiß, dass ich sehr viel von Jonas halte. Die neue Position auf der Acht kommt ihm sehr zugute, weil er dann noch näher am Zentrum ist und viel Einfluss auf das Spiel nehmen kann. Er ist ein hochintelligenter Fußballer, der enorm wertvoll für uns ist.“