José Mourinho hat sich zum potenziellen Winterwechsel von Christian Eriksen zu Inter Mailand geäußert. Etwas schnippisch sagte der Star-Trainer auf der gestrigen Pressekonferenz von Tottenham Hotspur: „Fragen sie seinen Berater und Inter, die wissen mehr als ich. Wenn sie zuversichtlich (hinsichtlich des Wechsels, Anm. d. Red.) sind, dann, weil sie ein Angebot abgeben werden. Aber das ist bislang noch nicht passiert.

Spielmacher Eriksen, dessen Vertrag bei den Spurs ausläuft, ist sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge bereits mit Inter einig. Die Nerazzurri würden den 27-Jährigen aber gern schon im Winter verpflichten, Tottenham fordert dem Vernehmen nach 20 Millionen Euro Ablöse. Am heutigen Samstag (13:30 Uhr) soll Eriksen gegen den FC Watford erneut von Beginn an für die Spurs auflaufen, so Mourinho.