Eintracht Frankfurt hat scheinbar die besten Karten, um Stanley Nsoki von Paris St. Germain zu verpflichten. Wie die französische Sportzeitung ‚Le Progrès‘ berichtet, könnte der Transfer zeitnah über die Bühne gehen.

Neben Frankfurt soll auch Olympique Lyon ernsthaftes Interesse an dem 20-Jährigen haben. Durch den Abgang von Ferland Mendy in Richtung Real Madrid muss die Linksverteidigerposition bei den Lyonnais neu besetzt werden. Nsoki würde als Spieler mit Potenzial und Profierfahrung perfekt ins Beuteschema passen würde.