Silvan Widmer verlässt die italienische Serie A in Richtung Schweiz. Für den 25-Jährigen geht es von Udinese Calcio zum FC Basel. Dort erhält der Rechtsverteidiger einen Vertrag bis 2022. Auch Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund hatten sich mit der Personalie beschäftigt.

Basel-Manager Marco Streller freut sich über den Coup: „Ich freue mich sehr und bin stolz, dass wir mit Silvan einen Rechtsverteidiger von dieser Qualität zum FCB holen konnten. Er hat in den letzten fünf Jahren in der Serie A enorm viel Erfahrung gesammelt, kennt den Schweizer Fussball von seiner Zeit bei Aarau und bringt alles mit, was wir uns von einem Spieler auf dieser Position erhoffen.“