Michael Frontzeck ist nicht länger Trainer des 1. FC Kaiserslautern. Wie der Traditionsverein mitteilt, hat man sich vom 54-Jährigen getrennt. Am gestrigen Freitagabend unterlagen die Roten Teufel in der Drittligapartie bei der SpVgg Unterhaching mit 0:5.

Wir haben nach dem gestrigen Spiel viele Gespräche zwischen der sportlichen Leitung und dem Aufsichtsrat geführt und die aktuelle Situation und die Möglichkeiten ausgiebig analysiert. Die jüngsten Entwicklungen, nicht zuletzt die Leistung beim 0:5 in Unterhaching, haben uns dazu bewogen, neue Impulse zu setzen“, sagt Geschäftsführer Martin Bader.