Lukas Jäger kehrt dem 1. FC Nürnberg den Rücken. Wie der Zweitligist verkündet, wechselt der 25-Jährige zu Sturm Graz in die österreichische erste Liga. Der Defensivspieler hatte sich 2017 dem Club angeschlossen und stand in der laufenden Saison in 15 Pflichtspielen auf dem Platz.

Lukas hat sich immer tadellos und professionell verhalten. Wir wünschen ihm alles erdenklich Gute für seine Zukunft“, erklärt Nürnberg-Sportchef Robert Palikuca. Zu den Transfermodalitäten machen die Franken keine Angaben.