Paris St. Germain baggert weiter am Mittelfeldstrategen Allan vom SSC Neapel. Wie die ‚Gazzetta dello Sport‘ berichtet, bietet PSG 55 Millionen Euro für den Brasilianer. Mehr als 60 Millionen Euro wollen die Franzosen nicht locker machen.

Der Haken: Napoli-Boss Aurelio De Laurentiis fordert mindestens 70 Millionen für Allan – eine der großen Stützen im Kader der Azzurri. Schon im Januar soll PSG für den 28-jährigen Achter geboten haben, ein Wintertransfer kam für Neapel aber nicht infrage. Allan wäre genau der Spielertyp, den PSG-Trainer Thomas Tuchel suchen soll: Mehr Krieger als ein Superstar.