Claudio Ranieri steht kurz davor, den Trainerposten bei Sampdoria Genua zu übernehmen. Nach Informationen von ‚Sky Italia‘ sind die Vertragsverhandlungen zwischen dem italienischen Erstligisten und dem ehemaligen Roma-Coach kurz vor dem Abschluss. Beide Parteien wollen in Kürze bei einem zweiten Treffen die letzten Details besprechen.

Ranieri folgt damit auf den am vergangenen Montag entlassenen Eusebio Di Francesco. Sampdoria zog damit die Konsequenzen aus dem katastrophalen Saisonstart. Mit nur drei Punkten nach sieben Spieltagen steht der Klub aus Genua auf dem letzten Tabellenplatz der Serie A.