Das Interesse von Real Madrid an Rodrigo ist möglicherweise kälter als angenommen. Laut der ‚Marca‘ ist von Kluboffiziellen der Königlichen zu hören, dass man nicht vorhabe, den Stürmer des FC Valencia zu verpflichten. Ob dies Verhandlungstaktik oder eine ernsthafte Absage darstellt, wird sich zeigen.

Real wird schon seit einiger Zeit mit dem spanischen Nationalspieler in Verbindung gebracht. Rodrigo verfügt in seinem bis 2022 datierten Vertrag über eine Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Millionen Euro.