Real Madrid hat offenbar mit Hugo Lloris von Tottenham Hotspur einen weiteren Kandidaten auf den Stammtorhüter-Posten erkoren. Wie der ‚Daily Mirror‘ berichtet, wäre Lloris mit einer kolportierten Ablöse von rund 30 Millionen Euro die günstige Alternative zum Wunschobjekt David de Gea. Der Spanier in Diensten von Manchester United würde die Königlichen wohl mehr als das Doppelte kosten.

Lloris wird am Boxing Day 31 Jahre alt – kein allzu hohes Alter für einen Torwart. Im Tor der Spurs ist der französische Nationaltorwart seit einigen Jahren unumstritten. Reals Hoffnungen beruhen dem Vernehmen nach darauf, dass auch Lloris einen Wechsel forcieren würde, sollten die Londoner in dieser Saison ohne Titel bleiben. Bei 15 Punkten Abstand auf Manchester City hat sich Tottenham aus dem Rennen um die englische Meisterschaft schon jetzt verabschiedet.