Michael Zorc will sich am Werben von Marco Reus um Kai Havertz nicht beteiligen. „Alle Beteiligten tun gut daran, sich auf die gerade laufende Saison zu konzentrieren“ zitiert der ‚kicker‘ den Sportdirektor von Borussia Dortmund.

BVB-Kapitän Reus hatte zuvor gegenüber ‚Sport1‘ erklärt, dass er versuchen werde, Havertz von Bayer Leverkusen nach Dortmund zu locken: „Ich werde alles versuchen, ihn nach Dortmund zu lotsen. Ich weiß nicht, wie weit es ablösesummentechnisch noch in die Höhe geht und es Dortmund vielleicht nicht zu viel ist. Aber ich werde mein Bestes geben. So, wie ich es bei Julian (Brandt, Anm. d. Red.) gemacht habe.“