Der vom Verletzungspech gebeutelte Hamburger SV will die Ausleihe des defensiven Mittelfeldspielers Tomás Rincón bis zum Sommer 2010 verlängern. Eigentlich sollte die Leihgabe von Deportivo Tachira den HSV im Winter wieder verlassen, weil die Hamburger die Kaufoption für 1,5 Millionen Euro nicht ziehen wollen.

Stattdessen schwebt HSV-Vereinschef Bernd Hoffmann aufgrund der Hamburger Verletztenmisere nun eine Ausdehnung des Leihvertrages vor. Der 21-jährige Mittelfeldspieler Rincón ist überzeugt, dass es zu einer Einigung zwischen den Vereinen kommt: „Ich gehe davon aus, dass ich nach Silvester wieder hier bin“, so Rincon zum ’kicker’.

(Sebastian Koll)