Roque Junior wechselt in Brasilien zum unterklassigen Verein FC Ituano. Der 33-Jährige, der seine besten Zeiten in Europa beim AC Mailand und bei Bayer Leverkusen erlebte, war seit 2008 ohne Verein. Im Januar begann er, bei Ituano zu trainieren, um wieder in Form zu kommen. Nach Informationen der ‚L’Equipe‘ haben die Brasilianer den Innenverteidiger nun unter Vertrag genommen.

Mit dem Weltmeister von 2002 bekommt der unterklassige Klub einen echten Star. Ituano spielt derzeit in der Staatsmeisterschaft von Sao Paulo, die man 2001 gewinnen konnte. Das letzte Mal an einer nationalen Liga war die Mannschaft im Jahre 2008 beteiligt, als man Platz 32 in der Série C belegte.



Verwandte Themen:

- Ex-Leverkusener geht in die Heimat - 27.07.2009