Der seit vergangenen Sommer vereinslose Sejad Salihovic wird nicht mehr auf den Rasen zurückkehren. Wie Berater Tolga Dirican gegenüber FT verrät, beendet der Freistoß-Experte seine Karriere: „Es gab unheimlich viele Anfragen aus Liga zwei. Aber er wird seine Karriere nicht fortsetzen.“

Salihovic war in der vergangenen Saison noch für den Hamburger SV am Ball. Nach dem Abstieg endete die Zusammenarbeit mit den Hanseaten aber. Insgesamt absolvierte der 34-Jährige 186 Partien in der Bundesliga, in denen ihm 47 Tore und 37 Assists gelangen.