Weil Markus Schubert Dynamo Dresden am Saisonende verlassen wird, fahndet Geschäftsführer Ralf Minge mit Hochdruck nach einem neuen Torwart. Wie das Online-Portal ‚Tag24.de‘ berichtet, ist Johannes Brinkies vom FSV Zwickau ein Kandidat bei den Sachsen. Der 25-Jährige wäre für eine festgeschriebene Ablöse von 150.000 Euro zu haben. In Zwickau steht Brinkies noch bis 2020 unter Vertrag.

In der laufenden Spielzeit stand der Schlussmann in 29 von 34 möglichen Ligapartien auf dem Platz – ein Innenbandanriss im Knie verhinderte weitere Einsätze. Dabei hielt der ehemalige deutsche U19-Nationaltorwart starke zehnmal seinen Kasten sauber.