Der senegalesische Fußballverand hat Trainer Joseph Koto gefeuert. Somit ist der Trainer nur fünf Monate im Amt gewesen. Grund für die Entlassung ist das Verpassen des Afrika-Cups. Senegal verlor die Endscheidungsspiele mit 2:4 und 0:2 gegen die Elfenbeinküste.

Während des Rückspiels am 13. Oktober kam es zu Ausschreitungen der senegalesischen Fans, die im Stadion Sitze anzündeten und Steine warfen. Die Partie musste abgebrochen werden. Senegal belegt momentan Platz 68 der Weltrangliste und hat bislang einmal an einer Weltmeisterschaft (2002) teilgenommen.