Bongani Zungu von Vitória Guimarães hat offenbar Interesse in der Bundesliga geweckt. Wie das südafrikanische Online-Portal ‚Soccer Laduma‘ berichtet, zeigen die TSG Hoffenheim sowie der FSV Mainz 05 Interesse am zentralen Mittelfeldspieler. Daneben soll auch der FC Southampton die Entwicklung des 24-Jährigen beobachten. Da er aber laut dem Bericht voraussichtlich keine Arbeitserlaubnis in England erhalten würde, ist ein Wechsel in die Premier League eher unwahrscheinlich.

Zungu hatte sein Heimatland Südafrika im vergangenen Sommer verlassen und sich der zweiten Mannschaft von Vitória angeschlossen. Im Winter wurde der Balleroberer zu den Profis befördert. Seitdem kam er zu 18 Pflichtspieleinsätzen und hat mittlerweile einen Stammplatz inne. Im kommenden Jahr läuft der Vertrag des Mittelfeldspielers aus