Stockende Verlängerung: Pinola müsste Abstriche machen

Stockende Verlängerung: Pinola müsste Abstriche machen

25.02.2013 - 18:13

Sportdirektor Martin Bader vom 1. FC Nürnberg will Javier Pinolas Vertragsverlängerung nicht überstürzen. „Das wäre un­typisch, wir lassen uns die nötige Zeit“, erklärt Bader gegenüber dem ‚kicker‘. Pinola müsse im Falle der Ausweitung seines Arbeitspapiers finanzielle Abstriche machen.

Es gibt nicht viele Gründe, etwas zu ändern“, hatte der Linksverteidiger unlängst seine Bereitschaft erklärt, einen neuen Kontrakt zu unterschreiben. Das aktuelle Arbeitspapier des Argentiniers endet im kommenden Sommer.



Verwandte Themen:

- Pinola: Rückkehr nach Argentinien möglich - 20.02.2013

Jan Lünenschloß

Das könnte Sie auch interessieren