Jannek Sternberg und Fallou Diagne stehen kurz vor dem Abschied vom SV Werder Bremen. Linksverteidiger Sternberg wird es voraussichtlich zum ungarischen Klub Ferencvaros ziehen. „Es gibt mehrere Anfragen für Sternberg. Dabei handelt es sich um Anfragen aus dem Ausland – wie von Budapest – und der 2. Bundesliga“, bestätigt Werder-Sportchef Frank Baumann gegenüber dem ‚kicker‘.

Auch Diagne könnte bald einen neuen Arbeitgeber gefunden haben. „Bei Fallou Diagne werden die Verhandlungen immer konkreter“, so Baumann. Interesse wurde zuletzt den beiden französischen Erstligisten FC Nantes und FC Metz nachgesagt.