Tottenham Hotspur bereitet sich auf einen möglichen Abgang von Kapitän Hugo Lloris vor. Die ‚Sun‘ berichtet, dass die beiden englischen Schlussmänner Joe Hart und Jordan Pickford Alternativen sind, sollte Lloris dem Werben von Paris St. Germain oder Real Madrid erliegen. Der französische Nationalkeeper spielt bereits seit 2012 an der White Hart Lane und ist noch bis 2019 an den Klub gebunden. Präsident Daniel Levy buhlt derzeit um eine Vertragsverlängerung, hat aber bereits angekündigt, die bestehende Gehaltsobergrenze der Spurs nicht sprengen zu wollen.

Der heute 29-jährige Lloris kam seinerzeit für umgerechnet 12,6 Millionen Euro von Olympique Lyon nach London. Der gleichaltrige Hart hingegen steht seit 2006 bei Manchester City unter Vertrag. Derzeit ist er an den FC Turin verliehen, da der Coach der Skyblues, Pep Guardiola, nicht mit dem 67-fachen Nationalspieler plant. Pickford (22) spielt derweil für den AFC Sunderland. Seit dem dritten Spieltag der laufenden Saison ist er die Nummer eins der Black Cats. Sein gültiges Arbeitspapier ist bis 2020 datiert.