Den VfB Stuttgart kommen die häufigen Trainerwechsel teuer zu stehen. Nach Informationen der ‚Bild‘ zahlen die Schwaben pro Monat 366.000 Euro an Gehalt für bereits entlassene Mitarbeiter. So kassiert der am vergangenen Samstag gefeuerte Markus Weinzierl mindestens bis Saisonende 125.000 Euro. Bleibt der VfB in der Bundesliga, läuft der Vertrag sogar bis Sommer 2020 weiter.

Auch Tayfun Korkut (83.000 Euro) und Ex-Sportvorstand Michael Reschke (75.000 Euro) stehen weiterhin auf der Gehaltsliste der Stuttgarter. Genau wie die ehemaligen Co-Trainer Wolfgang Beller, Thomas Barth, Halil Altintop, Steven Cherundolo und Ilija Aracic.