Manchester United will Eric Bailly im kommenden Sommer nicht ablösefrei ziehen lassen. Wie die ‚Sun‘ berichtet, wollen die Red Devils daher in den kommenden Tagen eine Vertragsoption ziehen, die den 25-Jährigen für ein weiteres Jahr im Old Trafford hält.

Seit mehreren Monaten laboriert der Ivorer an einer schweren Knieverletzung, die er sich in der Saisonvorbereitung zugezogen hatte. Es ist nicht die erste längere Ausfallzeit für Bailly. Seit seinem Wechsel im Sommer 2016 für 38 Millionen Euro vom FC Villareal zu Manchester United absolvierte der Innenverteidiger aufgrund von mehreren Verletzungen lediglich 50 Pflichtspiele.