Der VfB Stuttgart schaut sich nach einem neuen Linksverteidiger um. Italienischen Medienberichten zufolge haben die Schwaben ein Auge auf den 21-jährigen Racine Coly von Brescia Calcio geworfen. Der Senegalese ist beim Zweitligisten hinten links gesetzt und besitzt noch einen Vertrag bis 2018.

Grund für die Suche ist der sich anbahnende Abgang von Philip Heise. Der gebürtige Düsseldorfer schaffte es in der Hinrunde meist gar nicht in den Kader beim Zweitligisten. „Wir denken über eine Veränderung nach“, bestätigte Berater Sascha Beumer gegenüber FT. Hannover 96 soll Interesse haben.