Gotoku Sakai vom Hamburger SV steht womöglich vor einem Wechsel in seine japanische Heimat. Wie die ‚Hamburger Morgenpost‘ berichtet, hat Vissel Kobe Interesse am Außenverteidiger angemeldet. „Er ist ein Spieler, mit dem wir uns beschäftigen“, bestätigt Vissel-Coach Thorsten Fink. Beim japanischen Erstligisten stehen derzeit unter anderem auch Lukas Podolski und Andrés Iniesta unter Vertrag.

Dennoch besitzen die Japaner nicht unbedingt die finanziellen Möglichkeiten, um für Sakai eine hohe Ablöse zu zahlen. „Am Ende muss man immer schauen, ob das finanziell alles machbar ist“, so Fink. Allerdings dürfen die Hamburger für Sakai ohnehin keine hohen Summen erwarten. Einerseits ist schon länger klar, dass der Japaner auf dem Abstellgleis steht. Zum anderen läuft der Vertrag des 28-Jährigen im nächsten Sommer aus.