Das einjährige Gastspiel von Yuning Zhang bei Werder Bremen wird wohl bald ein Ende finden. Nach Informationen von ‚transfermarkt.de‘ wird der chinesische Nationalspieler in der kommenden Saison für ADO Den Haag spielen. Vergangenen Sommer hatte Werder den 21-Jährigen für zwei Jahre von West Bromwich Albion ausgeliehen. Das Leihgeschäft soll nun vorzeitig abgebrochen werden.

Für Zhang ist es ein Comeback in der Eredivisie. Bereits von 2015 an spielte der Mittelstürmer, der keine einzige Pflichtspielminute im Bremer Dress vorweisen kann, zwei Jahre bei Vitesse Arnheim. Im Anschluss verpflichtete ihn West Brom für 7,2 Millionen Euro, verlieh ihn aber umgehend weiter an Werder. Damals musste sich Sportdirektor Frank Baumann den Vorwurf gefallen lassen, Chinese Zhang vor allem aus Marketing-Gründen nach Bremen geholt zu haben.