Die Würfel im Transferpoker um Robin van Persie sind allem Anschein nach endgültig gefallen. Laut übereinstimmenden englischen Medienberichten steht der 29-jährige Stürmer vom FC Arsenal unmittelbar vor dem Wechsel zu Manchester United. Van Persie hatte unlängst angekündigt, seinen bis 2013 datierte Vertrag bei Arsenal nicht zu verlängern. Um noch eine Ablöse für den Angreifer zu kassieren, muss der Niederländer London noch in diesem Sommer verlassen.

Wie der ‚Daily Mirror‘ berichtet, stehen beide Vereine nach einer weiteren Verhandlungsrunde am gestrigen Dienstagabend kurz vor einer Einigung. ‚Gunners‘-Trainer Arsène Wenger sei bereit, von seiner ursprünglichen Forderung in Höhe von 30 Millionen Euro abzurücken. Laut der ‚Sun‘ müssen die ‚Red Devils‘ für die Dienste des Nationalspielers rund 24 Millionen Euro nach London überweisen.

Van Persies Wechsel zum englischen Rekordmeister wäre zudem eine Premiere. In seinen 16 Jahren bei Arsenal hat Wenger noch nie einen Spieler an Sir Alex Ferguson abgegeben. Grund dafür war das stets angespannte Verhältnis der beiden Trainerlegenden. Sollte der erfolgreichste Stürmer der abgelaufenen Premier League-Saison noch vor Wochenfrist ins Old Trafford wechseln, wären Fergusons Personalplanungen abgeschlossen.