Gary Cahill und Branislav Ivanovic wurden nach dem 0:3 gegen den FC Arsenal am vergangenen Wochenende schon angezählt. Coach Antonio Conte wolle die beiden so schnell wie möglich loswerden, so die ‚Daily Mail. Wie es scheint, sind die Aufräumarbeiten beim FC Chelsea damit aber noch lange nicht beendet. Drei weitere Spieler stehen auf der Abschussliste.

Wie ‚The Times‘ berichtet, traf sich Conte kürzlich mit Klubbesitzer Roman Abramovich zum Krisengespräch. Auf Platz acht liegend haben die Blues schließlich schon acht Zähler Rückstand auf Tabellenführer Manchester City. Der russische Milliardär sprach seinem Übungsleiter dabei das Vertrauen aus und man diskutierte über das vorhandene Personal. Das Ergebnis: Fünf Spieler sollen den FC Chelsea möglichst bald verlassen. Keine Zukunft mehr an der Stamford Bridge haben demnach neben Cahill und Ivanovic auch Cesc Fàbregas, Oscar und Nemanja Matic.

FT-Meinung: Conte ist mit dem Kader nicht zufrieden. Die Vorstellungen des 47-Jährigen wurden im Sommer nicht wirklich erfüllt. Zu erwarten ist, dass der Kader im Winter und mehr noch nach Saisonende einen neuen Anstrich erhalten wird. Cahill, Ivanovic und Fàbregas müssen dann wohl ihre Koffer packen. Ob Oscar und Matic dann auch zu den Aussortierten gehören, ist noch nicht in Stein gemeißelt.