FC Bayern: Mega-Abfindung für Tuchel

von Lukas Hörster
1 min.
thomas tuchel 2324 @Maxppp

Nur noch maximal bis Saisonende wird Thomas Tuchel den FC Bayern trainieren. Anschließend wandert nochmal eine schicke Summe auf das Konto des Übungsleiters.

Seit sechs Wochen steht fest: Thomas Tuchel und der FC Bayern gehen am Saisonende getrennte Wege. Diese Entscheidung sei „einvernehmlich“ getroffen worden, teilte der Rekordmeister am 21. Februar mit. Schon in den vergangenen Wochen kristallisierte sich aber heraus, dass Tuchel durchaus gerne weitergemacht hätte.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dafür spricht auch: Der Cheftrainer erhält im Sommer eine fette Abfindung. Laut der ‚Bild‘ liegt diese bei rund zehn Millionen Euro und entspricht damit dem vollen noch ausstehenden Gehalt des 50-Jährigen ohne Prämien.

Lese-Tipp Sané mit Prognose für das Arsenal-Spiel

Die Zahlung der Abfindung ist wohl gleichbedeutend mit einer Vertragsauflösung. Durch diese kann Tuchel im Sommer ohne Verhandlungen zwischen den Klubs gleich eine neue Stelle antreten.

Unter der Anzeige geht's weiter

So lief es bei Nagelsmann

Anders verfuhren die Bayern noch nach der Trennung von Julian Nagelsmann. Dessen Gehalt zahlte man zunächst weiter, ehe der 36-Jährige im September Bundestrainer wurde. Im Zuge dessen wurde Nagelsmann dann vom FCB mit kolportierten 1,5 Millionen Euro abgefunden. Pikant: Nun ist der 36-Jährige wieder heißer Kandidat auf den vakanten Trainerjob beim Rekordmeister.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter