Hertha: Ribeiro als Jarstein-Erbe?

Renan Ribeiro läuft seit 2018 für Sporting auf
Renan Ribeiro läuft seit 2018 für Sporting auf ©Maxppp

Hertha BSC soll sich nach einem Nachfolger für Rune Jarstein (35) in Portugal umsehen. Wie die portugiesische Sportzeitung ‚O Jogo‘ berichtet, gehört der deutsche Hauptstadtklub zu den Interessenten an den Diensten von Renan Ribeiro. Der Brasilianer verlor im vergangenen Dezember seinen Stammplatz bei Sporting Lissabon an Luís Maximiano und kann die Leões zum Saisonende verlassen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ribeiro hatte sich im Januar 2018 dem damaligen portugiesischen Erstligisten Estoril Praia angeschlossen. Im darauffolgenden Sommer ging es nach dem Abstieg der Westportugiesen weiter nach Lissabon. Im bis 2023 datierten Vertrag des 30-Jährigen ist eine Ausstiegsklausel in Höhe von 60 Millionen Euro verankert. Sporting würde sich aber mit einer Ablöse von fünf Millionen Euro begnügen, heißt es.

Weitere Infos

Kommentare