Augsburg mit Angebot für Dahmen

Der FC Augsburg ging am ersten Spieltag mit 0:4 vor heimischen Publikum gegen den SC Freiburg baden. Auf der Torhüterposition wollen die Fuggerstädter noch einmal nachrüsten.

Finn Dahmen im Mainz-Trikot
Finn Dahmen im Mainz-Trikot ©Maxppp

Beim FC Augsburg deutet sich eine Neubesetzung auf der Torhüterposition an. Wie der ‚kicker‘ berichtet, haben die Augsburger bei Mainz 05 ein Angebot für Finn Dahmen eingereicht. Der 24-Jährige soll FCA-Stammkeeper Rafal Gikiewicz dem Fachmagazin zufolge als Nummer eins ablösen. Gikiewicz‘ Vertrag in Augsburg läuft zum Sommer 2023 aus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ebenso lang gilt Dahmens Arbeitspapier in Mainz. Für den U21-Nationalspieler gibt es jedoch auf Sicht kein Vorbeikommen an Platzhirsch Robin Zentner (27). Dahmen habe daher eine Verlängerung am Bruchweg ausgeschlagen und hat bei den 05er-Verantwortlichen seinen ausdrücklichen Wechselwunsch nach Augsburg hinterlegt.

Mit einem schnellen Abschluss der Verhandlungen rechnet der ‚kicker‘ trotz der Ausgangslage nicht. Dennoch seien beide Klubs grundsätzlich zuversichtlich, eine Einigung zu finden.

Update 12:57 Uhr: ‚Sky‘ berichtet nun von einer bestehenden mündlichen Einigung zwischen Dahmen und Augsburg. Demnach soll der Keeper einen Vertrag bis 2026 oder 2027 erhalten.

Weitere Infos

Kommentare