McKennie-Transfer: Wenige Millionen fehlen

Weston McKennie im Spiel gegen den SC Freiburg (0:4)
Weston McKennie im Spiel gegen den SC Freiburg (0:4) ©Maxppp

Weston McKennie könnte in Kürze schon zum Team von Hertha BSC stoßen. Nach Informationen der ‚Bild‘ liegen die Berliner und Schalke 04 nicht mehr allzu weit auseinander in Hinblick auf die Ablöse. Während Königsblau 25 Millionen Euro fordert, ist die Hertha aktuell bereit, knapp 20 Millionen zu bezahlen. Durch eine Sockelablöse dieser Größenordnung plus Boni könnte eine zeitnahe Einigung erfolgen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 21-jährige US-Amerikaner will Schalke verlassen. Neben einem Wechsel zur Hertha kommt für McKennie laut der ‚Berliner Morgenpost‘ auch ein Transfer zur AS Monaco infrage. Die Spur nach England scheint dagegen erkaltet.

Weitere Infos

Kommentare